Die schönsten Radtouren in der Bretagne

"Warum fahren wir nicht in den Ferien durch die Bretagne?" Das ist eine gute Idee. CAMPING PLUS BRETAGNE bietet Ihnen einige Ideen für einfache Spaziergänge, die für die ganze Familie zugänglich sind, um die Bretagne mit dem Fahrrad zu entdecken!

piste cyclable

Der Kanal von Nantes nach Brest mit dem Fahrrad

Der 365 km lange Kanal von Nantes nach Brest durchquert die Loire Atlantique, Ille-et-Vilaine, Morbihan, Côtes-d'Armor und Finistère. Von Schleuse zu Schleuse (es gibt 236 Schleusen!), entdecken Sie ein unvermutetes architektonisches und natürliches Erbe, die Binnenschiffe, die still auf dem Kanal fahren, die Ruhe der grünen Landschaften der Mittelbretagne. Unser Schwarm? Die Route von La Vélodyssée, die den Kanalschleppweg zwischen Rohan und Pontivy nimmt. Eine angenehme Wanderung von etwa zwanzig Kilometern durch die Täler von Blavet und Oust.

Kleiner Spaziergang in der Bucht von Quiberon

Zu den beliebtesten Fahrradrouten unserer Camper gehört die wilde Küste von Quiberon. Entdecken Sie von Erdeven aus die Halbinsel Quiberon mit dem Fahrrad, die Dünen über den Klippen, den mythischen Strand von Port Bara.... Ein wunderbarer Spaziergang unter freiem Himmel, um einen in der Bretagne einzigartigen und geschützten Ort zu erkunden! Um zurückzukehren, können Sie den "Tire-bouchon" besteigen, einen kleinen Zug, der im Sommer die kleinen Bahnhöfe zwischen Quiberon und Auray bedient. Praktisch!

South Finistère mit dem Fahrrad...von Pointe du Raz nach Bénodet !

Wenn Sie sich für Finistère als Familienradfahrer entschieden haben, werden Sie nicht enttäuscht sein! Mehr als 500 km Radwege stehen Ihnen zur Verfügung. Der Küstenradweg, der von den hohen Klippen der Pointe du Raz zum feinen Sandstrand von Bénodet führt, ist sicherlich einer der schönsten Wanderwege im südlichen Finistère. Unterwegs entdecken Sie die Bucht von Audierne, den großen Leuchtturm von Eckmühl oder die Fischerhäfen des Bigoudenlandes, bevor Sie an die bretonische Riviera gelangen.

Die Tour de Manche und die rosa Granitküste

Von Tréguier an der Côtes-d'Armor, der historischen Hauptstadt von Trégor, führt Sie die Tour de Manche zur Jaudy-Mündung und zum Port Blanc-Archipel, bevor Sie nach Perros-Guirec an der Küste von Granit Rose gelangen. Nach einem Halt am Strand, Richtung Ploumanac'h, berühmt für seine bunten Felsen mit ungewöhnlichen Formen, dann die Pointe du Castel in Trébeurden, gesprenkelt mit kleinen geheimen Buchten.

Sie wollen mehr? Und warum nicht der Vélodyssée® folgen? Der längste Radweg Frankreichs beginnt (oder endet) in Roscoff im nördlichen Finistère und führt über die Bretagne entlang des Atlantiks ins Baskenland!

Foto : ©PRIE Guillaume - CRT Bretagne

Veröffentlicht am 31/05/2018 dans : Bretagne