Côtes d'Armor: Wunderbar und wild in der Bretagne

Campingplätze PLUS in der Bretagne in Côtes d'Armor

Ihr Campingurlaub an der Côtes-d'Armor

Entdecken Sie die Bretagne und verbringen Sie Ihren Urlaub auf dem Campingplatz an der Côtes d'Armor ! Mit CAMPING PLUS BRETAGNE erleben Sie einen Aufenthalt voller Emotionen und entdecken Sie die schönsten Natur- und Kulturstätten der Nordbretagne.... Ein Tapetenwechsel garantiert!

Die rosa Granitküste zwischen Trébeurden und Perros-Guirec in der Bretagne

Die Côte de Granit Rose, ein außergewöhnlicher Badeort, gilt als die schönste Küste der Bretagne. Wenn Sie den größten Komfort suchen, um diese kleine Ecke des Paradieses an der Nordwestküste der Côtes-d'Armor zu besuchen, entscheiden Sie sich für einen 5-Sterne-Campingurlaub in Perros-Guirec, bei campingplatze Camping Yelloh Village Le Ranolien, traumhafter Badeort für einen Familienaufenthalt. Mit seinem Yachthafen, seinen schönen feinen Sandstränden, seinen Meeresbädern und seinen ungewöhnlichen Landschaften verbindet Perros-Guirec Charme und Authentizität. Ploumanac'h ist bekannt für seine rosa Granitfelsen und ist auch ein beliebtes Ziel für Ferien in Chalets oder Wohnmobilen in Côtes d'Armor. Zwischen den Stränden von Trestraou und Saint-Guirec können Sie die riesigen Granitblöcke entdecken, die vom Meer und den Winden geformt wurden, die den Ort berühmt machen. Wenn man auf den Leuchtturm Mean Ruz klettert, kann man wunderschöne Ausblicke auf das Schloss von Costaéres, die Insel Renote und die Sieben Inseln genießen. Weiterfahrt nach Pleumeur-Bodou, wo sich das gallische Dorf, aber auch die Cité des télécoms und das Planétarium de Bretagne befinden. Familien sollten es lieben! In Trégastel lädt das Aquarium Marin, das in den Höhlen aus rosa Felsen gebaut wurde, dazu ein, die Fauna der bretonischen Meere zu entdecken. Wenn Sie Schwimmen, Sonnenbaden und Sandburgen bevorzugen, ist es ideal, eine Hütte oder einen Campingplatz zwischen Lannion und Trébeurden zu mieten campingplatze Les Plages de Beg Léguer. Auf dem Programm: herrliche Feinsandstrände, Wassersport, Tauchen, Seefahrten im Archipel von Sept-Iles, Wanderungen im Naturschutzgebiet und Entdeckung der Vogelwarte LPO auf der Ile Grande....

Bucht von Paimpol und Insel Bréhat

Um die Bretagne in Lebensgröße zu erleben, fahren Sie in die Bucht von Paimpol! Bummeln Sie durch die Gassen des alten Paimpol mit alten Fachwerkhäusern und schönen Reederhäusern, an den lebhaften Kais des Fischereihafens oder entlang der Trieuxmündung. Vom Zollweg aus kann man die Insel Bréhat sehen. Um dort Fuß zu fassen, gehen Sie zur Spitze des Arcouest in Ploubazlanec. Nach einer kurzen Bootsfahrt legen Sie an der "l'île aux fleurs" an, einem geschützten Ort, an dem Autos verboten sind. Wenn Sie Ruhe und Authentizität suchen, gibt es keinen besseren Ort in der Côtes-d'Armor! Zurück auf dem Kontinent geht es weiter zur Abbaye de Beauport, einer wunderschönen Klosteranlage aus dem 13. Jahrhundert inmitten einer außergewöhnlichen Naturlandschaft. Wenn Sie sich weiter ins Landesinnere wagen, machen Sie einen Halt im Château de la Roche-Jagu und seinem mittelalterlich inspirierten zeitgenössischen Park. Das beliebte CAMPING PLUS BRETAGNE : la Vapeur du Trieux, ein von einer Dampflokomotive gezogener Touristenzug, der sich durch das Tal zwischen Paimpol und Pontrieux schlängelt. Den einzigartigen Charme vergangener Reisen wiederentdecken!

Binic, Pléneuf Val André, Fréhel und die Bucht von Saint-Brieuc in der Bretagne

Seit 1998 als Naturschutzgebiet eingestuft, ist die Bucht von Saint-Brieuc die fünfte Bucht der Welt nach der Amplitude ihrer Gezeiten. Es ist auch ein großartiger Spielplatz und Entdeckungsgebiet für Campingurlaub am Meer! Nach einem Spaziergang im historischen Zentrum von Saint-Brieuc, wo die Kathedrale Saint-Étienne eine der seltenen befestigten Kirchen der Bretagne ist, fahren Sie zur Entdeckung der Bucht von Saint-Brieuc ! Zwischen dem Archipel von Bréhat und Cap Fréhel können Sie die wunderschönen Strände von Plérin und Erquy, Binic und die Atmosphäre des "Feriendorfes am Meer", den höchsten Klippen der Bretagne in Plouha, entdecken, die Geschichte des großen Fischfangs in Neufundland und Island in Pléneuf-Val-André, die bezaubernden Küstenvillen von Saint-Quay-Portrieux, die wunderschönen Landschaften der Pointe du Roselier in Plérin, der Pointe de Pordic oder der Pointe des Guettes in Hillion..... Zwischen der Bucht von Saint-Brieuc und der Bucht von Saint-Malo liegt das Grand Site Cap d'Erquy-Cap Fréhel, eines der schönsten Naturgebiete der Bretagne. In den GR34 integriert, verbindet ein Küstenweg Cap Fréhel mit Fort la Latte. Es erlaubt, die rosa Sandsteinfelsen zu bewundern, die sich bis zu 70 Meter über dem Meer erheben. Am Fuße des Fort La Latte, eines der berühmtesten Schlösser der Bretagne. Die im 14. Jahrhundert erbaute Festung ist während der Saison für Besucher geöffnet.

Dinan und das Rance Valley in Oberbritannien

Elegante mittelalterliche Stadt und Stadt der Kunst und Geschichte des Vordergrundes, Dinan ist berühmt für seine Stadtmauern und seine Burg aus dem XIV. Jahrhundert, die die Rance, die "Jerzual" (Straße der Werkstätten der Handwerker), den Uhrenturm.... Es ist ein idealer Ausgangspunkt, um das Rance-Tal zu besuchen und eine breite Palette an kulturellen Entdeckungen und Naturaktivitäten zu genießen: Besuch der kleinen Stadt Léhon (Feudalschloss aus dem 12. Jahrhundert), Flusstourismus auf der Rance, Wandern oder Radfahren im Hinterland von Dinant, Kapellen und Schlösser in Ruinen zu entdecken.... Die Möglichkeit, während Ihres Urlaubs in der Bretagne die ausgetretenen Pfade zu verlassen!

Der See von Guerlédan und der Kanal von Nantes nach Brest in der Bretagne

Die vielen Fischarten und andere Meeresfrüchte werden Liebhaber jodierter Aromen erfreuen....

Das Land Guerlédan - Argoat wird wegen seiner weiten Flächen mit skandinavischem Aussehen, seiner Ruhe und seiner einzigartigen Landschaft geschätzt und markiert die Grenze zwischen der Côtes-d'Armor und Morbihan. Im Herzen der Bretagne gelegen, sind der Guerlédan-See und das Blavet-Tal schöne Zeltplätze in der Zentralbretagne. Mitten in der Natur gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten zum Auftanken: Spaziergänge auf dem Kanal von Nantes nach Brest, Wandern, Radfahren auf dem Vélodyssée, Angeln, Kanufahren, Reiten, Wasserski, Klettern.... Unterwegs entdecken Sie die Forges des Salles, ein altes Stahldorf aus dem 17. Jahrhundert und den Quénécan-Wald mit dem Spitznamen "Little Breton Switzerland". Ein Tapetenwechsel garantiert!