Saint-Brévin les Pins in der Bretagne

Saint-Brevin-les-Pins, Ihr Campingurlaub zwischen Loire und Meer in der Bretagne!

Saint-Brevin-les-Pins ist ein charmanter Badeort an der Côte de Jade am Südufer der Loire-Mündung, im Herzen des Pays de Retz und an den Grenzen der historischen Bretagne. Ob Sie Natur, Kultur oder Wassersport lieben, Saint-Brevin ist ein charmanter Campingplatz für einen angenehmen Aufenthalt am Meer in der Loire-Atlantique. Mit seinen langen, von Dünen gesäumten Sandstränden, dem Wald aus Seekiefern und Steineichen und einem allgegenwärtigen historischen Erbe bietet das Resort eine Vielzahl von Sport-, Kultur- und Freizeitaktivitäten für die ganze Familie.

Ein Sommer in Saint-Brevin: Strände, Sonne, Schwimmen und Wassersport!

Saint-Brevin-les-Pins hat drei Strände mit der Blauen Flagge. Ob am Strand von l'Océan, les Rochelets oder l'Ermitage, Sie werden es lieben, sich auf dem feinen Sand zu entspannen, mit den Kindern in aller Sicherheit zu schwimmen, Beachvolleyball zu spielen oder Ihrem Lieblingswassersport nachzugehen: Segeln, Sandsegeln, Surfen, Kitesurfen, Flyboard, Stehpaddeln, Jetski, Wasserski, Schleppboje, Rudern, Kanufahren und Kajakfahren.Wanderer kommen nicht zu kurz und können den GR8 und den acht Kilometer langen Dünenweg entdecken. Cyclocampers haben die Wahl zwischen der Vélodyssée Route, der Vélocéan oder der Loire à Vélo. Schöne Spaziergänge in der Perspektive!

Entdeckung der Megalithen von Saint-Brevin in der Bretagne

Das Pays de Retz ist ein Gebiet reich an megalithischen Denkmälern, die oft von Legenden und Traditionen umgeben sind. In Saint-Brevin-les-Pins können Sie die 2 Dolmen und 5 Menhire besuchen, die in der ganzen Stadt und am Meer verteilt sind. Der bekannteste ist der Menhir des Pierre Attelée (unter Denkmalschutz gestellt), der sich im Wald des Pierre Attelée, einem der einzigen Dünenwälder der Loire-Atlantique, befindet. Der Menhir des Steins von Gargantua im Bezirk Mindin und der Menhir von Plessis Gamat, wo sie sich anscheinend bei den Vollmondfeen und Koranern treffen, verdienen ebenfalls den Umweg.

Nicht verpassen

  • Campingplatze Sunélia Le Fief
  • Das Meeresmuseum im Fort von Mindin, das der Geschichte der Loire gewidmet ist.
  • Die riesige Seeschlange, eine 130 Meter lange Aluminiumskulptur, ein Werk des Künstlers Huang Yong Ping (Mindin Point).
  • Die Casemate 105C, Überbleibsel des Atlantikwalls, vollständig restauriert in seinem ursprünglichen Zustand (Weg zur Entdeckung des militärischen Erbes der Pointeau).

Foto : © LE GAL Yannick / CRT Bretagne