Zwischenstopp in La Trinité sur Mer, dem idealen Ziel für Camping in der Südbretagne!

Eingebettet in das Herz der Bucht von Quiberon, verbindet La Trinité-sur-Mer den Charme eines authentischen Fischerdorfes mit der Ruhe eines familiären Badeortes in der südlichen Bretagne. La Trinité-sur-Mer ist weltweit bekannt für seine Yachthäfen und Wassersportwettbewerbe und ist ein perfektes Ziel für einen angenehmen Campingurlaub im Golf von Morbihan!

Camping à La Trinité sur Mer dans le Morbihan en Bretagne

Das alte Dorf La Trinité-sur-Mer

Das hoch über dem Hafen erbaute Dorf La Trinité-sur-Mer hat es geschafft, die Authentizität zu bewahren, die den Charme bretonischer Dörfer ausmacht: typische Architektur und enge Gassen, um sich vor dem Wind zu schützen, Fischerhäuser mit Trockenmauern und kleine Inseln mit blumigen Gärten...... Um die Gegend zu erkunden, nehmen Sie die Rue de la Vigie, den höchsten Punkt des Dorfes; die Rue des Guetteurs, wo einst Zollbeamte den Verkehr vom Meer aus überwachten; die Rue de la Caserne und ihre "Kapitänshäuser". Sie, die auf der Suche nach Charakter und Authentizität sind, sind hier genau richtig!

Der Yachthafen, "Das Mekka des Segelns".

Mit 1290 Liegeplätzen am Kai ist La Trinité-sur-Mer der drittgrößte Hafen der Bretagne und der fünftgrößte an der Atlantikküste. Der Yachthafen von La Trinité-sur-Mer liegt am Fuße eines der schönsten Rias der südlichen Bretagne und genießt glückliche Tage, seit Eric Tabarly 1964 vor Anker ging. Im selben Jahr gewann er die zweite Auflage des Transat an Bord der Pen Duick II, die auf der Costantini-Werft in La Trinité-sur-Mer gebaut wurde. Von da an prägte der bretonische Hafen seine Adelsbriefe in die Welt der Hochseeregatten und wurde in der ganzen Welt berühmt!

Heute beherbergt der Hafen von La Trinité-sur-Mer Tausende von Seglern und die größten Multihulls, die sich auf die Weltumsegelung vorbereiten. Es ist auch Schauplatz zahlreicher nautischer Wettbewerbe und Offshore-Regatten an den Küsten der südlichen Bretagne und der Ponant-Inseln. Für diejenigen, die das Meer anstreben, ist der Hafen von La Trinité auch ein idealer Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt auf dem Golf von Morbihan, Belle-Île-en-Mer, Houat und Hoëdic. Wenn Sie eine Ferienwohnung suchen, um Ihren Aufenthalt am Meer zu genießen, empfehlen wir Ihnen die Camping 4 étoiles Kervilor, seine modernen und komfortablen Mobilheime, Stellplätze für Ihr Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil und sein beheiztes Hallenbad zum Schwimmen zu jeder Jahreszeit.

Das Spi Ouest-Frankreich, ein Muss für Meeresliebhaber.

Seit 1978 von der Société Nautique de La Trinité-sur-Mer organisiert, findet die Spi Ouest-France jedes Jahr am Osterwochenende statt. Die viertägige Veranstaltung versammelt fast 500 Boote und 3.000 Amateur- und Profisegler in Quiberon Bay. Es ist die größte Ansammlung von bewohnbaren Einrümpfen in Europa! An den Kais werden während des gesamten Rennens viele Aktivitäten angeboten: riesige Holzspiele, kulinarische Workshops, Kinderunterhaltung, Konzerte, Ton- und Lichtshows und Feuerwerk am alten Hafen....... Verpassen Sie es nicht, wenn Sie im April in Morbihan campen!

La Trinité-sur-Mer ist es auch:

Kervillen Beach
Ein feiner Sandstrand mit Südlage, im Sommer betreut, mit einem Beachclub für Kinder! Für viele Camper ist dies der schönste Strand von La Trinité-sur-Mer. Unser Favorit für die Feiertage? Die Camping 4 étoiles de la Baie avec son accès à la plage !

Die Salzwiesen von Kervillen
Nehmen Sie an einer Führung durch die Salzwiesen teil und folgen Sie den Spuren des Salzbauern, der im Herzen eines 25 Hektar großen Naturschutzgebietes, dem nördlichsten Salzwiesen Europas, "weißes Gold" sammelt!

Die Kerisper Brücke
Die Kerisper-Brücke, die La Trinité-sur-Mer mit St. Philibert und Locmariaquer verbindet, ist ein Bauwerk, das 1901 von Gustave Eiffel gebaut, 1944 von den Deutschen zerstört und 1956 wieder aufgebaut wurde. Es bietet einen einzigartigen Blick auf den Yachthafen und den Fluss Crac'h.

Die Menhire
Die Ausrichtungen von Le Petit Ménec, die überdachte Gasse von Mané Roularde oder die Dolmen von Kermarquer, um nur einige zu nennen, gehören zu den 18 megalithischen Stätten, die in La Trinité-sur-Mer unter Denkmalschutz stehen.

Die Spitze von Kerbihan über das GR34
Hinweis für Wandercamper! Der Zollpfad beginnt am Fuße des Dorfes, von Strand zu Strand und erreicht die Spitze von Kerbihan, wo Sie ein herrlicher Blick auf die Bucht von Quiberon erwartet!

Foto : © LE GAL Yannick – CRT Bretagne

Cet article vous a plu ? Partagez-le !
  • Twitter
  • Facebook
  • Google +
  • Linkedin
  • Pinterest
  • Email
Publié le 05/10/2018 dans : Morbihan